Freitag, 30. Dezember 2011

Sterben?

1.1.2012
schönes Datum für einen Grabstein!
und ich war wohl nicht die erste, die schon darüber nachgedacht hat.
Hatte nun schon auf ein paar anderen blogs gelesen, dass über diesen schritt nachgedacht wird.
und ich war schon kurz davor zu sagen, mädchen tus einfach!
Tumblr_lfc6ew2qeq1qbqxi2o1_500_large
Denn ich weiß, dass auch 2012 mein leben nicht anders wird, als es doch so auch schon ist.
es wird genau der gleiche scheiß sein.
mit der gleichen scheiße, die mich einfach nicht loslässt.
die gedanken verschwinden doch nicht nur durch dieses behinderte neue Jahr?!
als wenn morgen wenn wir das jahr abschließen einfach alle gedanken aus dem kopf geblasen werden...
Wieso glaubt ihr eigentlich alle, dass sich etwas an eurem leben ändern wird?!
mein Leben bleibt so beschissen wie jetzt. da bin ich mir sogar ziemlich sicher..
und ich weiß, dass es so weitergehen wird, wie bisher.

meine gedanken an den grabstein, auf dem dieses schöne datum stehen wird enden nicht.
sie sind da.. schon seit ein paar tagen sind sie wieder schlimmer geworden.
die gedanken an tabletten, alkohol und die lust mein leben hinter mir zu lassen.
wie schön es wäre, einfach einen schlussstrich zu setzen..

und wen würde es schon interessieren, ob ich unter der Erde liege oder den ganzen tag nur in meinem Zimmer sitze und heule?
hey...
wen interessiert der scheiß eigentlich?

Niemand weiß, wie mich das alles belastet, was passiert.
in meinem leben passiert so viel, was ich nicht "verarbeiten" kann, es passiert so viel, was in meinem kopf herumspuckt und nicht mehr raus will.
Tumblr_li4t4xifvy1qhzvjwo1_500_large
und das könnte ich einfach alles ganz leicht beenden..
und der 01.01.2012 klingt zu schön um war zu sein...

es ist nicht mehr lange und ich muss mir wirklich überlegen, ob ich es will.... oder ob ich dem neuen jahr eine weitere chance gebe...
doch ich kann mich nicht entscheiden..
denn eigentlich will ich nicht aufgeben.
ich will doch noch etwas erreichen und meinem Leben einen Sinn geben.
wenn das überhaupt geht..
Sterben. ein so wunderschönes word, mit einer so schweren verantwortung..

284021_10150260927299398_651009397_7658758_8036915_n_large

Kommentare:

  1. Ich hatte auch erst gedacht: " Komm das muss besser werden 2012, das wird schon" , aber dann denkt man wieder in sonem tief: " Das wird eh nicht besser.. es wird alles sschlechter!".. ich kann dich da schon verstehen..

    Aber irgendwie wiill man / kann man noch nciht aufgeben..
    Man will nciht umsonst gelebt haben.
    Also gib dem Leben noch eine Chance und ich hoffe für dich, das nächstes Jahr en Besseres wird. ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch schon oft darüber nach gedacht es einfach zu beenden.
    Aber dieser Schritt ist etwas endgültiges, etwas nicht mehr rückgängig zu machendes, und wenn ich es heute beende, wer weiß ob morgen nicht etwas unglaublich Wunderbares geschehen wäre? Das will ich nicht riskieren und so lebe ich in den Tag, weil ich weiß, dass etwas wunderabres geschehen wird.

    ICh denke es ist klar, dass das Jahr 2012 nicht mich verändert wird und auch nicht dich. Aber die Sache ist: Wir dürfen nicht erwarten, dass nur weil ein neues Jahr anbricht alles wie von selbst besser wird, dass kann niemals passieren. Wir müssen das Jahr 2012 zu UNSEREM Jahr machen, es bekämofen und erobern, mit ihm feiern und es überleben.
    Im Jahr 2012 müssen WIR uns ändern, damit wir das Jahr zu dem Jahr UNSERES Lebens machen können.
    Ich glaube nicht daran, dass nächstes Jahr alles besser wird, ich glaube daran, dass ICH nächstes Jahr besser werde :)

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und das der 1.1 nicht dein Todesdatum wird, weil MICH das traurig machen würde.

    xx
    Janna

    AntwortenLöschen